Auch genervt von der Zeitumstellung?

Anzeige
(Foto: KKH)
Ob sich die Langschläfer wirklich darüber freuen? Zum Ende der Sommerzeit werden Sonntag die Uhren wieder von drei auf zwei Uhr auf Normalzeit zurückgestellt. Eine Stunde mehr Schlaf also. Aber sind wir damit auch zufrieden?

Das Forsa-Institut hat für die Krankenkassen herausgefunden: Vier von zehn Deutschen haben Probleme durch die Zeitumstellung - Frauen (46 Prozent) deutlich mehr als Männer (36 Prozent).

Die Zeitumstellung sorgt also für gesundheitliche Probleme, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit und Schlappheit?

Ist das ganze Klever Land von der Depression bedroht? Oder nervt nur das Gejammere über die Zeitumstellung?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.628
Christiane Bienemann aus Kleve | 25.10.2014 | 17:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.