B 9 drei Stunden gesperrt: Klever (35) bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Anzeige
Schwerer Verkehrsunfall am Montag (9. Februar 2015) gegen 5.55 Uhr auf der B 9: Ein 26-jähriger Mann aus Goch befuhrt mit einem Radlader die Bundesstraße 9 von Goch kommend in Richtung Kevelaer. Hinter ihm fuhr ein 35-jähriger Mann aus Kleve mit einem Kleintransporter der Marke Fiat in dieselbe Richtung. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr der Klever mit seinem Fahrzeug auf den Radlader auf. Beim Eintreffen der Polizei lag der Kleintransporter auf der linken Fahrzeugseite. Der 35-jährige war eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr aus seinem Wagen gerettet. Anschließend brachten die Rettungskräfte ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der Fahrer des Radladers blieb unverletzt. Die Polizei sperrte den Streckenabschnitt der B9 zur Unfallaufnahme für etwa drei Stunden
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.113
Walli Peters aus Bedburg-Hau | 10.02.2015 | 20:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.