Bargeld geraubt: Hotelgast am Bahnhof ins Gesicht geschlagen

Anzeige
In der Nacht zum Dienstag (21. Oktober 2014) lernte ein 37-jähriger Gast eines Hotels in der Innenstadt zwei Männer kennen, mit denen er sich zum Bahnhofsvorplatz zum dortigen Wartehäuschen begab. Einer der Männer entfernte sich zunächst, um Zigaretten und Alkohol an einer Tankstelle zu holen. Nach einer Weile kam er zurück und schlug dem 37-jährigen unvermittelt ins Gesicht und verletzte ihn leicht. Der zweite Mann forderte nun Geld vom Geschädigten. Dieser händigte daraufhin sein Bargeld aus und flüchtete zu seinem Hotel. Von dort verständigte er um 2.10 Uhr die Polizei. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Die beiden männlichen Täter südost-europäischen Typs werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: ca. 30 Jahre alt, schlank, ca. 180 cm groß, Glatze, Jeans, helle Sweatshirtjacke

2. Täter: ca. 33 Jahre alt, schlank, ca. 1,60 cm groß, schulterlange, schwarze Haare, Jeansjacke und -hose, führte eine weißes Mountain-Bike mit

Das Kriminalkommissariat Kleve (Tel. 02821/5040) fragt:

Hat jemand die drei Personen beobachtet, kennt die Täter oder kann sie beschreiben? Hat jemand das Tatgeschehen beobachtet? Hat der kleinere Täter an einer Tankstelle Alkohol und Zigaretten gekauft?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.