Caritas-Zentrum lädt Jung und Alt ein

Anzeige
Mit selbstgebastelten Laternen in der Hand sangen die Kinder des Familienzentrums Sterntaler begeistert ihre eingeübten Martinslieder für die Patienten der Mobilen Pflege Goch, die laut applaudierten

Die Caritas-Mitarbeiter der Mobilen Pflege Goch hatten ihre Patienten und Angehörigen zur St. Martinsfeier in das Michaelsheim eingeladen. Eine gemütliche Kaffeerunde mit leckeren Weckmännern sollte für die zahlreich erschienen Senioren an diesem Tag allerdings noch nicht alles sein.

Eine Kindergruppe des Familienzentrums Sterntaler hatte in den vergangenen Wochen fleißig Martinslieder geübt, um ihre Zuhörer zu begeistern. Die Senioren strahlten mit ihren kleinen Besuchern um die Wette, die stolz ihre selbstgebastelten Laternen in der Hand hielten und lauthals ihre Lieder sangen. Für Jung und Alt war dies ein ganz besonderer Moment der Freude und Geborgenheit.
„Ich bin begeistert, dass so viele Patienten unserer Einladung gefolgt sind und vor allem miteinander so viel Spaß haben“, freut sich Kathrin Kempkes, stellvertretende Pflegedienstleitung der Mobilen Pflege Goch.
Anschließend sorgte Nadja Borchert, Koordinatorin der Mobilen Pflege, für ausgelassene Stimmung. Sie erzählte die Martinsgeschichte mal ganz anders, nämlich aus der Sicht des Pferdes. Da rollten dem ein oder anderen vor lauter Lachen Tränen über die Wangen. Ein gelungener Nachmittag neigte sich dem Ende zu, der wieder einmal bewies, dass gerade Kinder die Herzen älterer Menschen zum Leuchten bringen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.