Der "Ernst des Lebens" hat begonnen

Anzeige
Kleve: AOK-Haus |

Kleverland. Für vier neue Auszubildende aus dem Kreis Kleve beginnt nun der „Ernst des Lebens“. Nach überstandenem Schulstress starteten die Schulabgänger in diesen Tagen ihre Sozialversicherungsfachangestellten-ausbildung, kurz „Sofa“ genannt, bei der AOK.

Der Klever Servan Saymann sowie Saskia Henke und Thorben Möller aus Goch und Annika Kock aus Emmerich wollen Sozialversicherungsfachangestellte werden und gehören nun zum Mitarbeiterteam der AOK-Regionaldirektion im Kreis Kleve. Bis zur Abschlussprüfung in drei Jahren werden sie lernen, wie man Versicherte, Firmenkunden und Gesundheitspartner in allen Fragen der Kranken-, Pflege- und Sozialversicherung kompetent berät. Servan Saymann absolviert parallel zu seiner Ausbildung seinen Bachelor-Studiengang „Gesundheits- und Sozialmanagement“ mit dem Abschluss Bachelor of Arts.

„Die nötige fachliche Kompetenz insbesondere unter dem Gesichtspunkt Kundenorientierung und Kundenservice erhalten die neuen Auszubildenden direkt vor Ort in unseren AOK-Geschäftsstellen. Drei Jahre dauert nun die Ausbildung, bis die erste Verwaltungsprüfung abgelegt wird“, erläutert Regionaldirektorin Barbara Nickesen bei der Begrüßung des Berufsnachwuchses.

Frau Nickesen wünschte den neuen Mitarbeitern alles Gute, viel Freude bei der täglichen Arbeit und insbesondere Erfolg für ihren beruflichen Werdegang.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.