Die St. Michael Grundschule in Reichswalde bekommt eine Uhr für den Pausenhof

Anzeige
Kleve: St. Michael Grundschule Reichswalde | Ein lange ersehnter Wunsch konnte kurz vor den Sommerferien erfüllt werden.
„Wie lange dauert die Pause noch?“ Wie spät ist es?“ „Wann dürfen wir rein?“ „Können wir noch ein neues Spiel anfangen?“ – Endliche können sich die Kinder diese Fragen selber beantworten!
Der Förderkreis der St. Michael Grundschule hat den Wunsch der Kinder nach einer Uhr für den Pausenhof ernst genommen und sich darum gekümmert. Um den Kauf der Uhr finanzieren zu können, stellte der Förderkreis dieses Projekt allen Eltern vor und bat um finanzielle Unterstützung, bei der durch große und kleine Spenden 650 Euro zusammen gekommen sind. Außerdem wurden die Einnahmen des „Versorgungsstandes“ für die Uhr verwendet. An diesem konnten sich an einem Samstag bei den Bundesjugendspielen die Eltern und Zuschauer mit Getränken und Hot-Dogs stärken. Mit Unterstützung der Firma Ververs und der Feuerwehr wurde die Uhr am Donnerstag Abend kurz vor dem Deutschland-Spiel noch aufgehängt.
Pünktlich zum letzten Schultag hing die Uhr! In der Abschiedsfeier für die Viertklässler konnte die Uhr von allen Schülerinnen und Schülern eingeweiht werden. Hierbei wurde dem Förderkreis, den Spendern und allen Helfern mit einem Lied der MusiKids sowie einem kräftigem Applaus herzlich gedankt.
Im Eifer des Gefechts wurde leider vergessen, die Uhrzeit richtig einzustellen … bis zum Schulanfang nach den Sommerferien wird das aber nachgeholt – und dann wissen die Kinder der St. Michael Schule immer, wie spät es ist!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.