Diebe auf Kellener Friedhof unterwegs

Anzeige
Kleve: Peiterstraße | Verständnisloses Kopfschütteln in Kellen über die unverschämte Grabschändung und Störung der Totenruhe: Wie die Polizei heute mitteilte, brachen unbekannte Täter in der Zeit zwischen Dienstag um 18 Uhr und Mittwoch (16.30 Uhr) das Tor zum Friedhof an der Peiterstraße auf. Die unbekannten Täter stahlen von verschiedenen Gräbern zwei Bronzekreuze, eine Bronzelampe und eine Bronzevase. Die Polizei geht davon aus, dass weitere Familien von diesem Grabfrevel betroffen sind. Weitere Geschädigte und Zeugen werden deshalb gebeten, sich bei der Kripo Kleve unter Tel. 5040 zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.