Fahrer erlitt Schwächeanfall am Steuer

Anzeige
Am Mittwoch (11. September 2013) gegen 10.05 Uhr befuhr ein 48-jähriger Fahrzeugführer aus dem benachbarten Ausland die Emmericher Straße (Bundesstraße 220) aus Richtung Emmerich kommend in Richtung Kleve.

Aufgrund eines Schwächeanfalles verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit fünf am Fahrbahnrand geparkten PKW. Nach dem Zusammenstoß mit dem fünften Fahrzeug kam der Peugeot des 48-Jährigen zum Stillstand. Der Fahrer wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand hoher Sachschaden.
0
1 Kommentar
5.940
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 12.09.2013 | 06:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.