Großeinsatz der Polizei im Südkreis Kleve: 25-Jähriger wollte sich offenbar das Leben nehmen

Anzeige
Issum: Issum | Einen Großeinsatz der Polizei lösten am frühen Freitagabend (1. Januar 2016) mögliche Suizidabsichten eines 25-jährigen Mannes aus Issum aus. Nach ersten Ermittlungen konnte neben der Selbstgefährdung auch eine Gefährdung Unbeteiligter nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit. Der Wohnort des jungen Mannes wurde weiträumig abgesperrt und vorsorglich Notarzt, Rettungswagen und die Feuerwehr informiert. Der 25-Jährige konnte in seiner Wohnung nicht angetroffen werden. Eine konkrete Gefahr für andere Personen wurde zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen. Gegen 21.30 Uhr trafen zivile Einsatzkräfte im Ortskern von Issum auf den 25-Jährigen. Sie nahmen den jungen Mann mit zur Wache, von wo aus er einer medizinischen Versorgung zugeführt wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.