Gruseliger Fund in Rindern: Bauarbeiter entdecken Leiche

Anzeige
Auf diesem Grundstück fanden Bauarbeiter die Leiche eines Mannes. (Foto: Tim Tripp)
Kleve: Stiller Winkel |

Arbeiter haben beim Abbruch eines Einfamilienhauses an der Straße Stiller Winkel am Dienstag die Leiche eines Mannes entdeckt.

Das Haus stand seit Ende 2016 leer und sollte jetzt abgerissen werden. Als die Arbeiter bis zum Kellergeschoss vorgedrungen waren, fanden sie in einem Raum für Heizöltanks den mumifizierten Leichnam. Nach der Obduktion ist davon auszugehen, dass es sich bei dem 180 cm großen Leichnam um einen jungen Erwachsenen handelt. Die Rechtsmediziner gehen von einer mehrmonatigen Liegezeit aus. Bekleidet war der Verstorbene mit Unterwäsche und einem Schal. Er lag auf einer Decke hinter den Heizöltanks. Außerdem lag ein Plastikbeutel mit mehreren Bettdecken neben ihm. Auffällig ist eine herausnehmbare Zahnprothese im Bereich der vorderen Schneidezähne des Oberkiefers. Die der Obduktion ergab keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung.

Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.
0
2 Kommentare
39.498
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.03.2017 | 19:13  
30.012
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 03.03.2017 | 20:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.