Herrenloser Koffer: Flugverkehr in Weeze über Stunden eingestellt

Anzeige
Am Samstag (21. September 2013), gegen 16.35 Uhr, fiel der Polizei ein schwarzes herrenloses Handgepäckstück im frei zugänglichen Bereich des Flughafenterminals auf. Da sich der Besitzer nach einer Lautsprecherdurchsage nicht meldete, ließ die Luftsicherheit der Bezirksregierung Düsseldorf das Flughafengebäude räumen. Die Polizei sperrte den Gefahrenbereich weiträumig ab. Ca. 200 auf ihren Abflug wartende Fluggäste wurden außerhalb der Absperrung vom Technischen Hilfswerk mit Mineralwasser versorgt.

Um 19.55 Uhr gab der alarmierte Entschärfer des Landeskriminalamtes Düsseldorf Entwarnung. Bei dem von ihm untersuchten, verdächtigen Handgepäck handelte es sich lediglich um eine zurückgelassene Tasche. Der Flugbetrieb wurde unverzüglich wieder aufgenommen.

Nach Auskunft des Flughafens Weeze können alle wartenden Fluggäste ihre Flüge noch am heutigen Tag antreten und es wird keine Flugausfälle geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.