KfD Mitglieder verbrachten einen erlebnisreichen Tag im Münsterland

Anzeige
Die KfD Mitglieder posierten vor der Schlosstreppe fürs Erinnerungsfoto. (Foto: KfD Kellen)

Kellen. Die Kfd St. Willibrord Kellen machte sich auf den Weg ins Münsterland und erlebte einen sonnigen Tag in Ahaus und Umgebung.

Nach der Schlossbesichtigung brachte das dort angegliederte Schulmuseum Erinne-rungen an die eigene, lange zurückliegende Schulzeit zurück. Im Schlosshotel Ahaus stärkten sich alle beim Mittagessen. Anschließend wurde die in Deutschland einzige existierende Holzschuhmacherei besichtigt. Ca. 10.000 Paar "Klumpen" werden hier jährlich fabriziert.

Vor der Rückfahrt stärkten sich alle in der rustikalen Haarmühle bei Alstätte bei Kaffee und Kuchen.Ein erlebnisreicher Tag ging damit zu Ende.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.