Kinder schicken Weihnachtsgrüße ins Kleverland

Anzeige
Weihnachtsgrüße in die Welt - was sie anderen wünschen, hat das Klever Wochenblatt erfragt. kleve. Die Grüße der Kinder finden Sie im Artikel. Wir, das Team des Klever Wochenblatt, schließen uns den Weihnachtsgrüßen an: Frohe Weihnachten Ihnen allen. (Foto: Heinz Holzbach)
Die letzten Tage vor den Weihnachtsferien herrschte emsiges Treiben in der Karl-Leisner-Schule. Aufgeregt waren die Kinder schon ein kleines bisschen, schließlich warteten alle auf das Christkind. In der Adventszeit hatten sich große und kleine Leute Gedanken rund ums Weihnachtsfest gemacht. In der schön geschmückten Eingangshalle glänzten viele Sterne vom Schulhimmel - und auch ein Weihnachtsbaum war schon geschmückt. Festliche Stimmung also, mit der Lehrerinnen und Lehrer ihre kleinen Schützlinge in die Weihnachtsferien entließen. Doch zuvor fassten Erst- und Zweitklässler noch zusammen, was sie den Menschen im Kleverland zum Weihnachtsfest wünschen.

Junnis, 7, oben, sagt: „Ich wünsche allen Menschen ein schönes Weihnachtsfest.“

Laura, 8, (2.R. li): erzählte: „Ich wünsche mir eine Babykatze - und dass alle Menschen zu Weihanchten ganz fröhlich sind.“

Viktoria, 6, (2. R. re) hat ganz konkrete Vorstellungen: „Ich wünsche mir auch ein Kätzchen - und dass alle Menschen zu Weihnachten so fröhlich sind wie ich.“
Hellin, 7,(3. R. li): „Ich wünsche mir eine Katze - aber ich wünsche mir auch, dass keiner arm ist.“

Gökkan,7,(3. R. re): „Ich wünsche mir, dass ich immer gesund bleibe. Ich wünsche allen Glück und Gesundheit.“

Dennis,6, (unten) liebt Musik: „Ich wünsche mir eine Gitarre - und dass alle Menschen so viel Freude an der Musik haben wie ich.“

Mehr bleibt nicht zu sagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.