Kleve: Büssing-LKW 8000S von der Spedition Heeck GmbH 1952

Anzeige
Kleve: Büssing LKW Heeck Kleve | Der Büssing-LKW „8000S“,auch „Langschnautzer“ genannt, war Anfang der Fünfziger Jahre einer der besten Fernverkehr-LKW´s. Mit seinen unschlagbaren 180 PS erreichte er ... 66 Km/h, Nutzlast 8 t.

Die LKW´s der Speditions-Firma Heeck Kleve fuhren auch für die Firmen Elefanten Hoffmann, Lohmann und XOX Biscuits.
Der hier gezeigte LKW war mit dem Kennzeichen „BR 48 -56“ versehen. Das Kennzeichen mit BR stand für die Britische Zone Nordrhein-Westfalen von 1948–1956. Das Firmenlogo von Büssing war der Braunschwiger Löwe, doch die Kühlerfigur auf Bild 1 dürfte einmalig sein, doch wer vermutet, dass es ein Klever Gewächs ist, liegt falsch. Der Herr, der stolz vor dem Wagen steht ist jedoch ein echter Kellener.

1903 gründete Heinrich Büssing, im Alter von 60 Jahren eine Spezialfabrik für Motorwagen und Motoromnibusse. Das in Braunschweig ansässige Unternehmen beschäftigte 1952 rd. 4.500 Menschen. 1960 erfolgte die Umwandlung in die Büssing AG und die Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg (MAN) stieg ein. 1971 erfolgte die Übernahme durch MAN. Das Firmenlogo von Büssing war der Braunschweiger Löwe, der auch heute noch an den MAN Fahrzeugen angebracht ist.
3
2
1 3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
8.426
Jochen Menk aus Oberhausen | 01.03.2016 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.