Klever (52) bei Unfall schwer verletzt: Kreuzung Nassauer Allee/Uedemer Straße zwei Stunden gesperrt

Anzeige
Zwei Stunden war die Kreuzung am Krankenhaus am Dienstag gesperrt. (Foto: Klaus Schürmanns)
Kleve: Nassauer Allee |

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag (28. November 2017) auf der B 9 im Kreuzungsbereich Nassauer Allee/Uedemer Straße.

Gegen 14 Uhr fuhr eine 45-jährige Frau aus Rees in einem Toyota IQ auf der Nassauerallee stadtauswärts. Als sie an einer Ampel nach links in die Uedemer Straße abbiegen wollte, stieß sie mit einem entgegenkommenden KIA Sportage zusammen. Den KIA, der einen Anhänger hatte, fuhr ein 52-jähriger Mann aus Kleve. Der 52-Jährige war in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer. Die 45-jährige verletzte sich leicht. Beide Autofahrer wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Unfallstelle war für rund zwei Stunden gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.