Klever Kirmes: Am Samstag wird der Jubiläumskönig gesucht

Wann? 15.07.2017 14:45 Uhr

Wo? Marktplatz Linde , Borselstege, 47533 Kleve DE
Anzeige
Bereits zum 13. Mal findet der Schützenumzug zur Klever Kirmes am kommenden Samstag statt. Treffpunkt ist der Marktplatz an der Linde. Von dort aus ziehen die 14 Schützen- und 7 Musikvereine gegen 14.45 Uhr in Richtung Kirmesplatz. Kleve. Der große Schützenumzug ist bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Klever Kirmes. Zum diesjährigen 775-jährigen Stadtjubiläum ist auch die Stadtgarde aus (Foto: Tim Tripp)
Kleve: Marktplatz Linde | Bereits zum 13. Mal findet der Schützenumzug zur Klever Kirmes am heutigenen Samstag statt. Treffpunkt ist der Marktplatz an der Linde. Von dort aus ziehen die 14 Schützen- und 7 Musikvereine gegen 14.45 Uhr in Richtung Kirmesplatz.
Der große Schützenumzug ist bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Klever Kirmes. Zum diesjährigen 775-jährigen Stadtjubiläum ist auch die Stadtgarde aus Emmerich sowie erneut zwei Schützengilden aus dem niederländischen Huissen mit dabei.
Wie schon im vergangenen Jahr führt der Zugweg vom Marktplatz Linde über die Hagsche Straße, Große Straße, Wasserstraße, Gasthausstraße, Lohstätte, An der Münze, Brücktor, Opschlag, Große Straße, Kavariner Straße, Hafenstraße bis hin zur Festwiese im Bereich des Hotel Rilano.
Die Königspaare marschieren unter Begleitung des Offiziers zur Großen Straße und von dort aus unter den Klängen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr und des Spielmannszuges aus Reichswalde zum Paradeplatz vor dem Museum Haus Koekkoek.
Auf der Festwiese werden gegen 15.20 Uhr die Grußworte sowie die Preisverteilung aus dem Stadtpokalschießen stattfinden.
Mit den Böllerschüssen aus der Kanone der Stadtgarde Emmerich, wird dann die Kirmes offiziell eröffnet. Von dort aus ziehen die Vereine gemeinsam mit Bürgermeisterin Sonja Northing zum Fassanstich auf den Kirmesplatz.
Im Zuge der 775-Jahrfeier der Stadt Kleve wird, wie bereits zur 750-Jahrfeier, ein Jubiläumskönig, eine Jubiläumskönigin und ein Jubiläumsprinz aus den Reihen der Klever Schützenvereine ausgeschossen. Hierzu wird im Bereich des Leinpfades, dem Übergang vom Kirmesplatz zur Hochschule Rhein-Waal ein mobiler Schießstand errichtet, wo neben den sogenannten Pfänderorden, gegen frühen Abend, die "Jubiläumshoheiten" ermittelt werden. "Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle bereits an Rolf Winkels für sein Engagement und die Organisation dieser Veranstaltung sowie dem Kellener Schützenverein, der das nötige Personal sowie die Schießaufsicht stellt", so Bürgermeisterin Sonja Northing, die es sich nicht nehmen lassen wird die "Jubiläumshoheiten" mit einem entsprechenden Orden auszuzeichnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.