Klever Nacht der Ausbildung: „Träum nicht... tu was!“

Wann? 31.03.2017 17:00 Uhr bis 31.03.2017 20:00 Uhr

Wo? Hochschule Rhein-Waal, Landwehr 4, 47533 Kleve DE
Anzeige
Der Campus der Hochschule Rhein-Waal in Kleve bei Nacht. (Foto: Hochschule Rhein-Waal)
Kleve: Hochschule Rhein-Waal |

Welches Studium ist das richtige? Die Hochschule Rhein-Waal lädt alle Schülerinnen und Schüler sowie interessierte Eltern am Freitag, 31. März zur achten Klever Nacht der Ausbildung auf den Campus Kleve ein.

„Träum nicht... tu was!“ – so lautet das Motto der Klever Nacht der Ausbildung. Unternehmen und Institutionen öffnen ihre Tore und stellen verschiedene Berufsbilder vor. Auch die Hochschule Rhein-Waal bietet die Gelegenheit sich neben den Studienmöglichkeiten auch über die Ausbildungsberufe zu informieren, die die Hochschule als Arbeitgeberin bereitstellt und mit Hochschulangehörigen ins Gespräch zu kommen.
Wer direkt ins Studium einsteigen will, hat die Chance, im Hörsaalzentrum der Hochschule auf dem Campus Kleve mehr zu erfahren. „Welches Studium passt zu mir?“ – kompetente Studienberaterinnen und Studienberater sowie Studierende geben von 17 bis 20 Uhr Tipps und Ratschläge, was Studierende mitbringen müssen und welche Möglichkeiten es gibt. Die Auswahl ist groß: Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Familien, können sich direkt vor Ort über das gesamte Studienangebot der Hochschule informieren.
Außerdem informieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule alle Interessierten über die Möglichkeiten einer Ausbildung in der Hochschulverwaltung, Bibliothek oder in den Fakultäten der Hochschule Rhein-Waal. Die Ausbildungen zum Chemielaboranten oder zur Technischen Produktdesignerin sind dabei nur zwei Beispiele für Berufe, in denen die Hochschule Rhein-Waal ausbildet.
Weitere Informationen sind auf der Homepage der Hochschule Rhein-Waal unter www.hochschule-rhein-waal.de oder www.nachtderausbildung.de erhältlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.