Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer mit Festakt verabschiedet

Anzeige
Landrat Wolgang Spreen hat am Donnerstag (31. März 2016) Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer in den Ruhestand verabschiedet. In einem Festakt in der Stadthalle Kleve würdigte Spreen das außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement des obersten Feuerwehrchefs. Ein ganz persönliches Bedürfnis sei es für Böhmer gewesen, dass die Feuerwehren und die herausragenden Leistungen der dort dienenende Kameradinnen und Kameraden auch in der Bevölkerung entsprechende Anerkennung und Wertschätzung fänden, so Spreen: "Und zweifelsohne genießt die Institution Feuerwehr vor allem auch im Kreis Kleve mit seinen ausschließlic ehrenamtlichen Tätigen großes Vertrauen in der Öffentlichkeit."
Zu dem Festakt waren Feuerwehrkameraden und Bürgermeister aus dem ganzen Kreis Kleve gekommen. Besonders Vertreter aus Böhmers Heimatgemeinde Kranenburg waren stark vertreten: So war der komplette Löschzug Nütterden bei der Verabschiedung anwesend. Vorgestellt wurden an diesem Abend auch der neue Kreisbrandmeister Reiner Gilles und der neue stellvertretende Kreisbrandmeister Norbert Jansen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.