Mitten auf der Kreuzung: Brummifahrer schlug zu

Anzeige
Am Montag (29. September 2014) gegen 17.00 Uhr kam es auf Grund des starken Verkehrsaufkommens an der Kreuzung Klever Ring / Emmericher Straße zu einem Rückstau in alle vier Fahrtrichtungen. Der Fahrer eines blauen Sattelzuges mit Klever Kennzeichen befuhr dabei die Emmericher Straße (B 220) von Kellen aus kommend und beabsichtigte nach links auf den Klever Ring abzubiegen. Dabei blockierte er während einer kompletten Ampelschaltung die gesamte Kreuzung. Ein 49-jähriger Mann aus Kleve befuhr mit seinem Lkw mit Anhänger den Klever Ring von der Uedemer Straße in Richtung Rindern und musste auf Grund der Sattelzugmaschine vor der Kreuzung warten.

Bei offenem Fenster sagte er in Richtung des Fahrers des Sattelzuges, dass er das ja toll gemacht habe und zeigte ihm dabei den erhobenen Daumen. Der Fahrer des Sattelzuges stieg aus seinem Führerhaus, ging zum Lkw und schlug dem 49-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Anschließend setzte der Mann seine Fahrt mit dem Sattelzug fort. Der Fahrer des blauen Sattelzuges war ca. 50 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte ein hageres Gesicht sowie dunkle Haare. Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821/5040.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.