Mühle Keeken - heute Gastgeberin für Arif Ünal aus dem Landesparlament Nordrhein-Westfalen

Anzeige
von links nach rechts: Leiterin Sozialer Dienst - Anette Zollner, Fachkraft Kinga Makowski, Hausleiterin Siglinde Wolters, Arif Ünal als Sprecher u.a. für Pflege und Gesundheit Fraktion BündnisGrüne im Landtag NRW, Fachkraft Jasmin Ekinci, Einrichtungsleiterin Nicole Klösters-Kolk, Ratsherr BündnisGrüne im Stadtrat Kleve - Michael Bay
Kleve: Keeken | Heute lernte ich Arif Ünal persönlich kennen. Arif ist der Sprecher für Integrationspolitik, Gesundheits- und Pflegepolitik sowie interreligiösen Dialog der Fraktion von Bündnis 90/Grüne im Landesparlament von Nordrhein-Westfalen.

Darüber hinaus führt er mit großer Hingabe zahlreiche Ehrenämter aus, er ist sehr engagiert in vielen sozialen Bereichen unseres Bundeslandes. Zu seinen Tätigkeitsbereichen und Arbeitsschwerpunkten zählen u.a. die Integration, Praxis des islamischen Religionsunterrichtes, die Teilhabe- und Integrationsgesetzgebung und last but not least die Lösung und Aufarbeitung von Problemen im Bereich Alter, Pflege und Gesundheit.

Der Gast fühlte sich hier in der Mühle in Keeken, welche zu den mit Bestnoten ausgezeichneten Pflegeheimen zählt, sichtlich wohl. Arif Ünal ist ein Politiker, der sich gern vor Ort die Dinge anschaut, die er beurteilt oder verbessert.

Nach einer umfangreichen Besichtigung dieses Pflegeheimes und des Sinnengartens, in dem 24 Bewohnerinnen und Bewohner wie in einer großen, harmonischen Familie leben, trafen sich Arif Ünal, das Klever Urgestein der BündnisGrünen und Mitglied des Stadtrates der Kreisstadt Kleve - Michael Bay, die Einrichtungsleiterin Frau Nicole Klösters-Kolk, die Hausleiterin der Mühle Keeken Frau Siglinde Wolters, die verantwortliche Leiterin des Sozialen Dienstes Frau Anette Zollner und ich im großen Konferenzraum im Mühlenturm zu informativen und interessanten Gesprächen rund um die Pflege. Der Ist-Zustand in der Pflege, die zukünftigen Herausforderungen an die Pflege, die Problematik der Pflege insgesamt und im einzelnen waren Detailpunkte einer ausführlichen Diskussion. Denkanstöße, Fragen und Vorschläge von Seiten der Fachleute vor Ort nahm der politische Gast gerne mit.

Arif Ünal möchte auch weiterhin über Angelegenheiten und Probleme in der Pflege informiert werden.

Meine Bilanz des heutigen Nachmittages in der Keekener Mühle: Wir lernten mit Arif Ünal einen sehr interessierten, mit großer Fachkompetenz und mit Weitblick sowie hoher Toleranz ausgestatteten Landespolitiker kennen, der das Optimale für die Menschen in den Heimen und für die oft bis an die Grenze der Belastbarkeit arbeitenden Pflegekräfte erreichen möchte.

Herzlichen Dank an Arif Ünal und Michael Bay. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen ....
2
2
2
2
2
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1 2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 30.06.2016 | 18:38  
18.742
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.06.2016 | 18:50  
14.274
Willi Heuvens aus Kalkar | 30.06.2016 | 18:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.