Neue Azubis bei PaeßensZahnwelten in Kalkar und Kleve

Anzeige
Die Auszubildenden bei PaeßensZahnwelten in Kalkar und Kleve (Foto: Paeßens Zahnwelten)

Seit vielen Jahren steht der Paeßens Zahnwelten nicht nur für zahnmedizinische Behandlung sondern auch für die erfolgreiche Ausbildung von Zahnmedizinischen Fachangestellten aus dem Nordkreis Kleve.

Wie bereits im letzten Jahr haben Paeßens Zahnwelten auch dieses Jahr wieder drei weitere Auszubildende eingestellt, es sind aus Kalkar Ayse Demir und Anja Oymanns und aus Kleve Alina Spickmann. Alle drei haben ihre Ausbildung am 01.08.2013 begonnen, die 6 weiteren Auszubildenden sind ein Ausbildungsjahr weiter gekommen.
„Bei PaeßensZahnwelten durchlaufen unsere Auszubildenden alle Abteilungen von der Assistenz am Behandlungsstuhl bis zur Rezeption; so bekommen sie eine optimale Ausbildung mit einer Bandbreite, die wir nur in unserer überörtlichen Gemeinschaftspraxis in Kalkar und Kleve bieten können“, so Dr. Paeßens. „Unsere Praxis ist technisch und mit den 10 Zahnärzten/-innen und unserer Kieferorthopädin bestens aufgestellt, um unsere Auszubildenden in allen Bereichen der modernen Zahnmedizin auszubilden. Wir geben jungen Menschen immer gerne die Chance, ihre berufliche Qualifikation in unserer Praxis zu erwerben."

Maria Paeßens, Praxismanagerin und Personalchefin von über 60 Mitarbeiterinnen freut sich über den „Nachwuchs“ in der Praxis: “Einige der Auszubildenden haben in unserer Praxis bereits ihr Schülerbetriebspraktikum in der neunten Klasse absolviert. Das war nicht nur für die Schülerinnen eine Gelegenheit, sich ein Bild zu machen über den Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten und der Arbeit in unserer Zahnarztpraxis, sondern auch eine ausgezeichnete Gelegenheit für unsere Ärzte, die Bewerberinnen im täglichen Betrieb kennen zu lernen. Außerdem konnten die Praktikantinnen so schon die Besonderheiten in der Zahnarztpraxis lernen. Die Hygiene, Arbeitsabläufe in der Praxis sind ihnen schon vor Beginn der Ausbildung bekannt, aber auch die typischen Fachbegriffe der Zahnmedizin sind ihnen vertraut. “
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.