Pfarrer Bernhard Weskamp sagt "Danke"

Anzeige
Aus dem "fernen" Herten meldet sich Pfarrer Bernhard Weskamp. Er dankt für einen umwerfenden, ereignisreichen Kirchentag. (Foto: TT)
Aus dem „fernen“ Herten meldet sich Pfarrer Bernhard Weskamp: „Danke sagt aus Herten Bernhard Weskamp zu einem umwerfenden, ereignisreichen Kirchentag. Ein Priesterdichter hat einmal die Ferien als eine ‚Probefahrt ins Paradies‘ bezeichnet; diesen Titel möchte ich auch im Nachhinein meinem Erleben des vergangenen Sonntags geben: Begegnungen unterschiedlichster Art Geschichten aller Art, manchmal intensive Begrüßungsformen, Musikbeiträge aller Stilrichtungen; dazu ein Gottesdienst vom Feinsten und - nicht zuletzt - ein Kaffeetrinken auf der Straße (!) bei Samocca und südlichen Gefühlen und Kontakten dabei. Auf ein entscheidendes Versäumnis meinerseits möchte ich nun hinweisen. Der Bauleiter dieses Unternehmens hat einen Namen: Martin Schell. Dir, lieber Martin, mit Deiner ausdauernden und gegen alle Hoffnung hoffenden Mannschaft: Danke! Nicht nur für Theo Brauer, sondern auch für meine Wenigkeit schließt sich damit ein Kreis unglaublicher Höhepunkte in dieser Stadt“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.308
Willi Heuvens aus Kalkar | 24.06.2015 | 19:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.