Plötzlich brannten zwei Autos an der Mörikestraße

Anzeige
Kleve: Mörikestraße | Am Dienstag (21. Februar 2017) gegen 20 Uhr gerieten aus bislang ungeklärter Ursache an der Mörikestraße zwei Fahrzeuge in Brand. Beide Fahrzeuge waren hintereinander in einer Grundstückseinfahrt rechts neben einem Wohnhaus geparkt. Ein roter Hyundai i10 stand vorwärts geparkt vor einer Garage. Dahinter stand, ebenfalls vorwärts geparkt, ein schwarzer Hyundai ix20. Das rote Fahrzeug brannte am Heck und das schwarze Fahrzeug an der Front. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Materborn gelöscht. Durch die Hitze zersprang eine Fensterscheibe des Hauses und die Jalousie wurde beschädigt. Der Besitzer hatte einen Knall gehört und sah, dass zunächst der schwarze Hyundai Feuer gefangen hatte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Als Brandursache ist ein technischer Defekt möglich. Ein Brandstiftung ist zur Zeit aber nicht ausgeschlossen.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.