Raubüberfälle: Tatverdächtiger (27) aus Kalkar in Untersuchungshaft

Anzeige
Wie bereits berichtet überfiel ein männlicher Einzeltäter in der Zeit von Freitag (15. Februar 2013) bis Montag (18. Februar 2013) insgesamt vier Geschäfte in Kalkar, Kleve und Bedburg-Hau. Auf Grund der Beschreibung von Zeugen richteten sich die Ermittlungen der Kripo Kalkar jetzt gegen einen 27-jährigen Mann aus Kalkar. Bei der Wohnungsdurchsuchung konnten Teile der Tatbekleidung sichergestellt werden. Der Tatverdächtige macht zu den Vorwürfen keine Angaben. Tatzusammenhänge mit weiteren Raubstraftaten werden zur Zeit geprüft. Der 27-Jährige wurde heute dem Amtsgericht Kleve vorgeführt. Der Haftrichter ordnete die Untersuchungshaft gegen den 27-Jährigen an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.