Rindern: Gasflaschen explodieren in brennendem Wohnwagen

Anzeige
Kleve: Tichelstraße | Montag gegen 23.45 Uhr wurden der Löschzug Rindern und die Löschgruppe Donsbrüggen der Feuerwehr Kleve zu einem brennenden Wohnwagen auf der Tichelstraße im Ortsteil Rindern alarmiert. Auch ein PKW hatte Feuer gefangen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte standen große Teile des Wohnwagens, sowie eines angrenzenden Anhängers, bereits in Vollbrand. Das Feuer führte zur Explosion einzelner Gasflaschen und drohte auf eine anliegenden Lagerhalle überzugreifen.
Daher wurden die Löschgruppen Düffelward, Keeken und Wardhausen-Brienen sowie der Löschzug Kleve nachalarmiert. Mit vereinten Kräften gelang es, das Feuer erfolgreich zu bekämpfen, so dass eine Brandausbreitung auf die Lagerhalle verhindert werden konnte. Die polizeiliche Untersuchung der Brandursache steht bevor. Es entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise zur Brandentstehung werden an die Polizei in Kleve, Tel. 02821/5040, erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.