So feiert Warbeyen das Erntedankfest

Wann? 04.10.2013 bis 07.10.2013

Wo? Warbeyen, Hermesplatz, 47533 Kleve DE
Anzeige
Anne Böcheler
Kleve: Warbeyen |

Erntedank - das ist die Zeit, in der in Warbeyen die Vorbereitungen fürs große Festwochenende auf Hochtouren laufen. Dass in der letzten Woche vor dem großen Festzug Wagenbauer und Fußgruppenteilnehmer noch eifrig beschäftigt sind, sich auf den großen Tag vorzubereiten, ist kein Geheimnis.

Vor allem die diesjährige Erntekönigin, Anne Böcheler, sieht dem großen Tag mit viel Freude entgegen. Die 28-jährige medizinische Fachangestellte wird den Festzug unter der Erntekrone erleben.
Was für die 28-Jährige der Erntewagen, sind für Wagenbauer und Fußgruppen ihre großen und kleinen Gefährte, die zur Zeit mit Erntedankmotiven geschmückt werden. Erstmals werden in diesem Jahr auch historische Trecker im Festzug dabei sein. Die Zugteilnehmer stellen sich um 13.30 Uhr auf, es folgt die Wagensegnung. Um 14.30 Uhr setzt sich der Festzug dann in Bewegung - die Teilnehmer erwarten wieder viele Gäste aus Nah und Fern. Der Heimatverein Warbeyen sorgt für den reibungslosen Ablauf - in die Organisation sind alle Warbeyener Vereine eingebunden.
In Warbeyen wird allerdings nicht nur am Sonntag gefeiert - das gesamte Wochenende steht im Zeichen des Erntedankfestes. Los gehts schon am Freitagabend mit der großen Beachparty, die um 20 Uhr beginnt. Die Gästezahlen sprechen für sich: „Wir sind besonders stolz darauf, mit dieser Party die größte Discoveranstaltung im Gebiet der Stadt Kleve in unserem kleinen Dorf stattfinden zu lassen“, freuen sich die Verantwortlichen über den großen Zuspruch, den die Disco von Seiten der Gäste erfährt. Dabei sein können Menschen ab 16 Jahren, der Eintritt kostet acht Euro.
Auch die Kleinen werden in Warbeyen nicht vergessen. Am Samstag beginnt um 15 Uhr das große Kinderfest mit einem schönen Programm für alle Altersgruppen. Unter anderem tritt die Gruppe der Ferienspaß-Kinder auf. Segwayfahren, Hüpfburg oder Torwandschießen laden zum Mitmachen ein. Das Kinderfest endet mit einer großen Tombola - der Eintritt ist kostenlos.
Auch am Samstagabend wird gefeiert. Die „Coconuts“ sorgen für Stimmung - als Stargast werden „The Pigs“ erwartet. Der Eintritt kostet sieben Euro.
Am Sonntag stehen ab 14.45 Uhr Kaffee und Kuchen im Festzelt für die Gäste bereit, um 16 Uhr beginnt die Erntedankfeier. Ab 17.30 Uhr wird traditionelle Live-Musik gespielt - in den Musikpausen steht die Tombolaverlosung an. DJ Noby greift ab 21 Uhr in die Plattenkiste und sorgt sicher bis in die frühen Morgenstunden für gute Stimmung.
Mit einem Dämmerschoppen, der um 19.30 Uhr beginnt, geht am Montag das Erntedankwochenende zuende. Erstmals wird am Montagabend auch eine Kartoffelkönigin ausgeschossen - die Wagenbaugemeinschaften stellen hierzu ihr Können unter Beweis. Gefeiert wird an allen Tagen auf dem Hermsplatz.
Am Freitag ist die Huiskampstraße zwischen B 220 und Duvenpoll ab 20 Uhr bis Samstag, 5. Oktober, 4 Uhr, gesperrt. Parkplätze gibt es an der Sportanlage. Am 5. Oktober von 0 bis 4 Uhr wird die Emmericher Straße vom Kreuzungsbereich B220/Oraniendeich - Rheinbrücke - bis zur Kreuzung B 220/Postdeich - Ortsteil Kellen - für Fahrzeuge gesperrt. Ein Bustransfer wurde vom Veranstalter organisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.