Spendenaufruf: Flic-Flac sucht dringend gut erhaltene Artikel für Kinder

Anzeige
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Secondhandspos "Flic-Flac" an der Hagschen Straße stecken in einem Dilemma: Ihnen gehen Kinderwagen und -bettchen aus. Deshalb bitten sie dringend um Spenden aus der Bevölkerung. (Foto: Flic-Flac)
Kleve: Flic-Flac |

Kleve. Sie unterstützen hilfsbedürftige Familien, Alleinerziehende und vor allem die Kinder. Seit einiger Zeit gehen die Spenden im Secondhandshop "Flic-Flac" zurück. Deshalb appellieren die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen an die Bevölkerung, gut erhaltene Artikel für Säuglinge, Kleinkinder und Heranwachsende zu spenden.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen im Second-Hand-Laden „Flic-Flac“, Hagsche Straße 59 in Kleve, benötigen dringend Kinderwagen, Bettchen und Kinderhochstühle. Die Spender werden gebeten, die Sachspenden während der Öffnungszeiten, Montag und Donnerstag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr, vorbeizubringen. Den Kinder-Second-Hand-Laden des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. im Kreis Kleve (SkF) gibt es seit zehn Jahren. Hier wird auf rund 130 Quadratmetern ein reichhaltiges Angebot rund um das Kind - von Umstandskleidung, Babyausstattung über Kinderkleidung bis hin zu Spielsachen, Kinderwagen und Kinderbetten - zu niedrigen Preisen angeboten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.