Trickbetrüger sind im Kreis Kleve unterwegs

Anzeige
Am Montag (11. November 2013) gegen 15.15 Uhr betraten drei unbekannte Täter, zwei Frauen und ein Mann, ein Ladenlokal an der Kavarinerstraße in Kleve. Sie nahmen Waren aus den Regalen und bezahlten sie mit einem Hundert-Euro-Schein. Sofort danach wollten sie vom Kauf zurücktreten. Sie ließen die Ware dort, bekamen ihren Geldschein zurück und gaben das Wechselgeld an die Kassiererin heraus.

Kurze Zeit später wurde festgestellt, dass bei dem Wechselgeld ein 50-Euro-Schein fehlte.

Die drei Betrüger versuchten denselben Trick gegen 12.50 Uhr in einem Geschäft an der Kapellener Straße in Issum. Hier bemerkte die Geschäftsinhaberin das Vorgehen der Täterinnen und sprach sie darauf an. Währenddessen entwendete der männliche Täter Waren aus der Schreibwarenabteilung des Geschäftes. Hier floh das Trio mit einem dunklen PKW mit auswärtigem Kennzeichen.

Die Täter hatten ein südosteuropäisches Aussehen. Die beiden Täterinnen sind 150 - 160 cm groß und trugen ihre schwarzen Haare zum Zopf gebunden. Der männliche Täter ist etwa 35 Jahre alt, 185 cm groß, schwarzhaarig und trug eine graue Jacke.

Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040 oder an die Kripo Geldern unter Telefon 02831/1250.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.