Unfall im Schneetreiben: 19-jährige Radfahrerin leicht verletzt

Anzeige
Der Schneefall lässt nach: Die Hoffmannallee am Freitag um 16 Uhr.
Die starken Schneefälle haben heute (7. Dezember, 14 Uhr) bisher nur zu einem Verkehrsunfall mit Personenschäden geführt:

Gegen 7.40 Uhr befuhr ein 61-jähriger Mann aus Kleve mit seinem VW Golf die Emmericher Straße von der Stadtmitte in Richtung Emmerich. An der Einmündung Emmericher Straße / Olmer Straße bog er nach links in die Olmer Straße ab. Dabei übersah er im Schneegestöber eine 19-jährige Frau aus Kleve, die mit ihrem Fahrrad den rechten Radweg der Emmericher Straße von Emmerich in Richtung Kleve befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin verletzte sich beim Unfall leicht und suchte selbst einen Arzt auf.

Seit heute Morgen um 7 Uhr bis 13 Uhr kam es im Kreis Kleve aufgrund des andauernden Schneefalls und der damit verbundenen Straßenglätte zu 37 Verkehrsunfällen.

Bei 33 Unfällen blieb es bei einem Blechschaden.

Wetterexperte Hubert Reyers: "Im Laufe des Nachmittages läßt der Schneefall vom nördlichen Niederrhein her nach."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.