Werkstätten:Messe: Haus Freudenberg gut ausgestellt

Anzeige
Haus Freudenberg präsentierte sich auf der Werkstätten:Messe in Nürnberg. (Foto: Haus Freudenberg)

Kreis Kleve. Die Neuausrichtung hat sich gelohnt. „Haus Freudenberg ist sehr positiv aufgefallen. Wir haben mit unseren hochwertigen Produkten und einem neu gestalteten Messestand einmal mehr gezeigt, was wir können“, fasst Ingo van den Heuvel, Geschäftsbereichsleiter Holz/ Metall in Haus Freudenberg, den diesjährigen Besuch der „Werkstätten:Messe“ in Nürnberg zusammen.

Erstmals hatten er und sein „Messeteam“ die Polstermöbel zur Präsentation im Gepäck – „und das war ein voller Erfolg“, unterstreicht Charlotte Schabsky aus dem Bereich Holz. Gesehen haben das nicht nur die Kunden, die vor Ort Probesitzen durften, sondern auch die Organisatoren der Messe. Sie bestätigten den Niederrheinern „einen der schönsten Messestände 2016“.

Fachmesse für berufliche Rehabilitation
Die „Werkstätten:Messe“ ist eine Fachmesse für berufliche Rehabilitation und gleichzeitig eine Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen. Unter dem Motto „Leistung - Vielfalt - Qualität“ standen vier Tage ganz im Zeichen neuer Angebote und Produkte sowie Trends und Entwicklungen der Branche. Rund 18.000 Besucher ließen sich im Nürnberger Messezentrum inspirieren. Für die Teilnahme in diesem Jahr hatte das Team um Ingo van den Heuvel die Aktionsfläche des Messestandes mit einer roten Couch bestückt, „die nicht nur ins Auge stach, sondern auch zum Hinsetzen einlud“, so der Geschäftsbereichsleiter. Dank der passenden Beleuchtung entstand ein besonderer Farbkontrast, der die Betrachter begeisterte.

Aufarbeitung ist ein großes Thema
Darüber hinaus zeigten die Vertreter der Haus Freudenberg GmbH ein Neupolster-Beispiel in Form von Stühlen, die nicht nur stofflich bearbeitet worden waren. „Wir bieten zudem die Aufarbeitung der Gestelle“, schildert van den Heuvel das Angebot, das Polsterer für gewöhnlich nicht in ihrem Repertoire aufweisen. Mit einem fünfköpfigen Team präsentierte sich Haus Freudenberg in den Geschäftsbereichen Holz/ Metall und Datenarchivierung. Außerdem waren zahlreiche weitere Produkte dabei, wie beispielsweise die Lamellos oder die Freudenberger Krippen. Unter den zahlreichen Kundenkontakten war ein großes namhaftes Unternehmen aus Stuttgart, welches starkes Interesse an den Polstermöbeln und an der Zusammenarbeit mit Haus Freudenberg bekundete.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.