Wirtschaftsjunioren: Benjamin Schmitz neuer Sprecher

Anzeige
v.l. Benjamin Schmitz, Peter Hermanns, Sven Misch, Severin-Peter Seidel, Robert Gortmanns, Nicolas Bremer, Daniel Quartier und Stefan Eich
Die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve hielten in der vergangenen Woche ihre Jahreshauptversammlung im Gewölbekeller der Schlossruine Hertefeld in Weeze ab. Neben einem Rückblick auf den Neujahresempfang des Landesverbandes, den die Junioren am 18. Januar in der Hochschule Rhein-Waal unter Beteiligung des NRW-Wirtschaftsministers Garrelt Duin sowie zahlreicher weitere Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik ausgerichtet haben, standen die Wahlen eines neuen Vorstands auf der Tagesordnung.

Einstimmig wurde Benjamin Schmitz von der Lackier- und Servicecenter Kleve GmbH zum neuen Sprecher für die Jahre 2013/2014 gewählt. Sven Misch (S.M.I. Industrieservice GmbH) wurde als stellvertretender Sprecher bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Daniel Quartier (CurryQ GmbH) als Kassierer sowie Robert Gorthmanns (Volksbank an der Niers e.G.) und Nicolas Bremer (Bremer GmbH) als Beisitzer. Der bisherige Juniorensprecher Peter Hermanns (BHU Steuerberatungsgesellschaft mbH) bleibt dem Vorstand nach dem plangemäßen Ende seiner zweijährigen Amtszeit weiter als Beisitzer erhalten.

Schmitz bedankte sich bei seinem Vorgänger für dessen erfolgreiche Arbeit. Das Feld sei gut bestellt. Die Junioren im Kreis Kleve hätten sich durch Kooperationen mit den Wirtschaftsjunioren in Duisburg oder Nijmegen nach außen geöffnet. "Insbesondere mit ihren Projekten im Bereich Bildung und Ausbildung, wie der Beteiligung an der Klever Nacht der Ausbildung oder dem Stipendium für die Hochschule Rhein-Waal haben wir gesellschaftliche Verantwortung übernommen", so Schmitz. "Gerade dies zeichne die Junioren in Deutschland und rund um den Globus aus." Seinen Dank richtete er auch an Stefan Eich und Severin-Peter Seidel, die aus dem Vorstand ausschieden. Sie hätten als ehemaliges Sprecherteam entscheidend mit dazu beigetragen, die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken.

Als erste Amtshandlung nahm Benjamin Schmitz anschließend mit Dr. Oliver Maier (Katjes Fassin GmbH + Co. KG) und Carsten Meteling (Barmer GEK Kleve/Emmerich) zwei neue Mitglieder in die Reihen der Junioren auf.
Der neue Vorstand versprach, die gute Arbeit ihrer Vorgänger fortzusetzen. Auch in diesem Jahr haben die Wirtschaftsjunioren wieder ein attraktives Programm für die Jungunternehmer und Nachwuchsführungskräfte im Kreis Kleve zusammengestellt. Wer mehr über die Wirtschaftsjunioren erfahren will, der kann sich auf der Homepage www.wj-kleve.de oder bei www.facebook.com/wjkleve informieren.
0
1 Kommentar
27.182
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 06.03.2013 | 19:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.