Wirtschaftsjunioren wählten neuen Vorstand

Anzeige
Die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve wählten einen neuen Vorstand. (Foto: WJ)
In den altehrwürdigen Mauern von Schloss Gnadenthal in Kleve kamen die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve e.V. vor Kurzem zusammen, um einen neuen Vorstand für die Jahre 2015 und 2016 zu wählen.



Unter den Augen des Landesvorsitzenden von WJ NRW, Marcus Lenders, wählten die Juniorinnen und Junioren einstimmig Carsten Meteling, Bezirksgeschäftsführer der BarmerGEK in Kleve, zu ihrem Sprecher. Ebenfalls neu ins Amt gewählt wurde Nicolas Bremer (Bremer GmbH, Bedburg-Hau) als sein Stellvertreter. Daniel Quartier (CurryQ GmbH, Kleve) wurde als Kassierer bestätigt. Als Beisitzer wurden Robert Gorthmanns (Volksbank an der Niers e.G., Geldern) und Carolin Wolters (creditreform Emmerich Wolters KG) berufen. Der bisherige Juniorensprecher Benjamin Schmitz (Lackier- und Servicecenter Kleve GmbH) bleibt dem Vorstand nach dem plangemäßen Ende seiner zweijährigen Amtszeit ebenfalls als „Immediate Past President“ erhalten. Der neue Vorstand versprach, die gute Arbeit ihrer Vorgänger fortzusetzen.

Meteling bedankte sich bei seinem Vorgänger für dessen erfolgreiche Arbeit, die insbesondere durch die erfolgreiche Verjüngung der Mitgliederstruktur und ein Mehr an Miteinander geprägt war. Unter seiner Leitung wurde die Feierabendparty ihn Kleve entwickelt und die jährliche Kindergartenaktion eingerichtet. Meteling versprach, vor allem die Mitorganisation der Klever Nacht der Ausbildung durch die Wirtschaftsjunioren fortzusetzen, die zu den Schwerpunktthemen von Benjamin Schmitz gehörte. An die Mitglieder richtete Meteling die Botschaft, künftig politischer werden zu wollen, ohne dabei parteipolitisch zu sein. „Die Stimme der jungen Wirtschaft soll künftig auch im Kreis Kleve wahrgenommen werden“, so Meteling. Eine Botschaft, die der Landesvorsitzende Marcus Lenders gerne hört. Er stellte den alljährlichen Knowhow-Transfer mit den NRW-Landtagsabgeordneten als geeignete Plattform hierfür heraus, warb jedoch auch für einen intensiveren Dialog zwischen Junioren auf der einen, Kreistag und Kommunen auf der anderen Seite. Als erste Amtshandlung nahm Carsten Meteling anschließend Marcel Deinert (Provinzial Deinert & Holz, Kleve) als neues Mitglied in die Reihen der Junioren auf.

Aus dem Vorstand verabschiedet wurden Peter Hermanns (BHU Steuerberatungsgesellschaft mbH, Bedburg-Hau) und Sven Misch (S.M.I. Industrieservice, Goch) verabschiedet. Hermanns und Misch hatten als Sprecher (2011/2012) und Stellvertreter sowie als Leiter des Arbeitskreises Bildung & Wirtschaft die Juniorenarbeit in den vergangenen Jahren als maßgeblich geprägt. So gehörten die Ausrichtung des Neujahrsempfangs von WJ NRW im Jahr 2013 im Audimax der Hochschule Rhein-Waal oder der 2014 gegründete Existenzgründerworkshop zu ihren Meilensteinen.

Auch in diesem Jahr haben die Wirtschaftsjunioren wieder ein attraktives Programm für die Jungunternehmer und Nachwuchsführungskräfte im Kreis Kleve zusammengestellt. Wer mehr über die Wirtschaftsjunioren erfahren will, der kann sich auf der Homepage www.wj-kleve.de oder bei www.facebook.com/wjkleve informieren.

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Kleve sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Kleve gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an, die mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren bilden. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).
Weitere Informationen finden Sie unter www.wj-kleve.de und www.wjd.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.