Auf der Eisenbahnbrücke: Rhein-Hochwasser Januar 2018

Anzeige
Wenn der Rheinpegel steigt und solange er für die Anwohner keine Bedrohung darstellt, dazu auch noch die Sonne seit Ewigkeiten mal wieder so richtig scheint, gibt es für den Niederrheiner nur eine Beschäftigung: "Hochwasser gucken". So reihten auch wir uns ein und besuchten Griethausen am Altrhein (Bilder 1 - 15), Millingen (Fotos 16 - 21) und Bimmen (restliche Bilder). 

Für uns überraschend war die alte Eisenbahnbrücke bei Griethausen heute einmal geöffnet. Um eine Alternative zur kleinen Fähre bei Düffelward nach Schenkenschanz zu haben, erklärte uns ein Anwohner. Denn wenn das Wasser noch ein bisschen weiter ansteigt, wird auch die Straße nach Salmorth überspült. So kamen wir und viele weitere Besucher heute in den Genuss eines ziemlich seltenen Erlebnisses - den Marsch über die Brücke und neue interessante Ausblicke. 
3
1
1 3
1
1
2
3 7
1
2 1
1 2
1 1
1
2 3
1
1
1
1 5
2
1
2
2
2
1
2
1
1
1
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
46.571
Günther Gramer aus Duisburg | 07.01.2018 | 15:06  
44.145
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 07.01.2018 | 15:15  
18.005
Dagmar Drexler aus Wesel | 07.01.2018 | 15:26  
29.730
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 07.01.2018 | 15:38  
28.690
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 07.01.2018 | 15:59  
28.690
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 07.01.2018 | 16:00  
18.092
Willi Heuvens aus Kalkar | 07.01.2018 | 16:54  
37.099
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 07.01.2018 | 17:45  
1.284
Jens-Uwe Habedank aus Kleve | 07.01.2018 | 21:10  
12.566
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 07.01.2018 | 22:56  
3.108
Sabine Schemmann aus Bochum | 08.01.2018 | 14:27  
11.883
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 08.01.2018 | 18:00  
25.384
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 08.01.2018 | 21:04  
55.111
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 18.01.2018 | 13:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.