Vogelwanderung zum Frühling

Wann? 19.04.2015 09:00 Uhr

Wo? St. Willibrord Kirche, Mars-Camulus-Straße, 47533 Kleve DE
Anzeige
Der Gartenrotschwanz ist ein typischer Brutvogel der niederrheinischen Kulturlandschaft. (Foto: J. Linke)
Kleve: St. Willibrord Kirche | Sonntag, den 19. April 2015 laden die NABU-Naturschutzstation Niederrhein und der Verein für Kultur und Geschichte in Rindern e.V. Arenacum zu einem Frühlingsspaziergang in die Rinderschen Kolke ein.

Nach dem kalendarischen Frühlingsbeginn steigen jetzt die Temperaturen endlich wieder, es wird milder und die Sonne ist häufiger zu sehen. Nicht nur uns Menschen tut der Frühling gut, auch in der Vogelwelt bewegt sich Einiges. Mit dem Frühling kommen auch viele unserer heimischen Brutvögel aus ihren Überwinterungsgebieten zurück an den Niederrhein. Einer dieser weit gereisten Frühlingsboten ist der Gartenrotschwanz, ein Charaktervogel der typischen niederrheinischen Kulturlandschaft. Er nutzt alte Baumhöhlen zur Brut und ist heute gefährdet.

Auf dieser informativen Wanderung entlang des Drususdeichs wird die Vogelwelt des angrenzenden Naturschutzgebietes Rindernsche Kolke vorgestellt. Viele Wasservögel, aber auch einige Singvögel finden hier attraktive Lebensräume. Bei der Beobachtung von zahlreichen Arten werden auch deren Gesänge und Rufe vorgestellt.

„Diese Tage im April gehören jetzt zu den spannendsten in der ganzen Zugzeit“, erzählt Exkursionsleiter Jonas Linke von der NABU-Naturschutzstation Niederrhein begeistert.
Vom geschützten Drususdeich aus lassen sich viele Wasservögel beobachten, ohne dass diese bei ihrem Brutgeschäft gestört werden. Neben Haubentaucher und Teichralle brüten bis zu vier Entenarten in den Rindernschen Kolken. Auch der tiefblaue Eisvogel, der Smaragd unserer Gewässer, kommt hier vor und kann mit etwas Glück beobachtet werden. Neben den Brutvogelarten können auch Durchzügler wie Ring- und Rotdrossel, Krickente, Waldwasserläufer oder die Bekassine gesichtet werden.


Treffpunkt ist um 9 Uhr am Parkplatz der katholischen Kirche in Rindern (Mars-Camulus-Straße). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei und auch für Gehbehinderte geeignet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.