Bruno Jöbkes erneut in den Landesvorstand der Grünen NRW gewählt

Anzeige
Bruno Jöbkes, erneut im Landesvorstand der Grünen NRW (Foto: gen. durch Kreisverband der Grünen)
Kleve: Grünen-Büro | Am Wochenende wurde auf der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN der Landesvorstand neu gewählt. Die beiden Landesvorsitzenden Mona Neubaur und Sven Lehmann wurden mit starken Ergebnissen in ihrem Amt bestätigt. Auch Bruno Jöbkes, Sprecher der Grünen im Kreis Kleve, wurde für weitere zwei Jahre in den erweiterten 20-köpfigen Landesvorstand wiedergewählt. „Ich bin sehr glücklich über die Bestätigung meiner bisherigen Arbeit im Landesvorstand und dass ich für die kommende Wahlkampfzeit meine Stimme für eine nachhaltige Lebensmittelwirtschaft einbringen kann“ so Jöbkes.
Neben den Vorstandswahlen standen zwei Leitanträge zur Debatte, die die inhaltliche Ausrichtung für die kommende Landtagswahl in den Themenbereichen Innen- und Bürgerrechtspolitik und alternative Mobilitätskonzepte kennzeichnen. Daneben wurden Beschlüsse zu aktuellen Themen gefasst. Die Grünen bekräftigen, dass die Verhandlungen zum TTIP-Abkommen mit privaten Schiedsgerichten und demokratiefeindlichen Vetorechten gestoppt werden müssen und haben außerdem beschlossen, dass nicht nur Fracking über das Bergrecht verhindert werden muss, sondern auch Regeln aufgestellt werden müssen, die umweltschädigende Auswirkungen von konventioneller Gasgewinnung vermeiden. Die Delegierten diskutierten zudem den von Kreissprecherin Birgitt Höhn und anderen erarbeiteten Antrag, mit welchen Mitteln sexualisierter Gewalt gegen Frauen begegnet und den Opfern geholfen werden kann.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.