Deutsch-Niederländisches Treffen in der Hochschule Rhein-Waal

Anzeige
Die Verwaltungsspitzen der Städte Nimwegen und Kleve trafen sich in der Hochschule Rhein-Waal, um die Kooperation der Verwaltungsvorstände zu intensivieren. (Foto: Stadt Kleve)
Der Burgermeester und die Wethouder der Stadt Nijmegen besuchten am vergangenen Dienstag den Verwaltungsvorstand der Stadt Kleve.
Im Senatssaal der Hochschule Rhein Waal nutzten die Verwaltungsvorstände den Besuch zum gegenseitigen Informationsaustausch und Kennenlernen. Als Ergebnis des von beiden Seiten als sehr positiv bewerteten Gesprächs verabredeten die Bürgermeister, Hubert Bruls und Theodor Brauer dass sich zum Zweck der Intensivierung der interkommunalen und internationalen Kooperation die Verwaltungsvorstände der Städte zukünftig regelmäßig treffen. Des Weiteren sollen Fachbereiche der beiden Verwaltungen sowie weitere relevante Akteure in die angestrebte nachhaltige, grenzüberschreitende Zusammenarbeit einbezogen werden.

Die Vertreter aus Nimwegen

Die Verwaltungsspitzen aus Nimwegen und Kleve kamen in der Hochschule Rhein-Waal zusammen. Auf niederländischer Seite nahmen teil: Hubert Bruls (Burgermeester), Bert Frings (Groen Links, Beigeordnete Wohnen, Sozialpolitik), Ben van Hees (De Nijmeegse Fractie, Innenstadt, Citymarketing), Harriet Tiemens (Groen Links, Kammerer und Beigeordnete Umweltschutz, Mobilität), Turgay Tankir (Partij van de Arbeid, Beigeordnete Wirtschaft), Renske Helmer-Englebert (Socialistische Partij, Beigeordnete Sport, Unterricht), Bert Velthuis (Socialistische Partij, Beigeordnete Kultur, Neue Stadtviertel), Berend van der Ploeg (Gemeindesekretär und Direktor), Hans van Oerle (Leiter der Abteilung Strategie en Programmering).

Die Vertreter aus Kleve

Die Stadt Kleve war vertreten durch: Bürgermeister Theodor Brauer, Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer Willibrord Haas, Technischer Beigeordneter Jürgen Rauer, Verwaltungsdirektorin Bettina Keysers, Leitender Rechtsdirektor Wolfgang Goffin, Pressestelle Jörg Boltersdorf, Stabsstelle Dezernat III Daniela Rennecke, Hospitantin im Büro des Technischen Beigeordneten, Annika Kubbilun.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.224
Jens-Uwe Habedank aus Kleve | 05.02.2015 | 23:14  
395
Antje Schel aus Bedburg-Hau | 22.02.2015 | 22:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.