Helfer von I.S.A.R. Germany kehren nach Deutschland zurück

Anzeige
(Foto: I.S.A.R. Germany)
Über 1.200 Patienten hat das medizinische Team von I.S.A.R. Germany in den letzten Tagen in der philippinischen Stadt Palo bereits behandelt. 24 Ärzte, Sanitäter, Pfleger und Helfer waren im Einsatz, um den durch den Taifun „Haiyan“ in Not geratenen Menschen zu helfen. Inzwischen wurde ein neues Team nach Palo entsandt. Die bisher eingesetzten Experten kehren nach Deutschland zurück. Das Team von I.S.A.R. Germany wird am morgigen Donnerstag um 6 Uhr mit Flug LH 783 aus Bangkok auf dem Flughafen Frankfurt/Main zurückerwartet.

I.S.A.R. Germany-Präsidentin Daniela Lesmeister ist heute zu Gast bei "Made in Kleve" in der Stadthalle
0
2 Kommentare
1.273
Jens-Uwe Habedank aus Kleve | 20.11.2013 | 17:01  
468
Bernd Derksen aus Bedburg-Hau | 20.11.2013 | 22:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.