Im Kreis Kleve wurden 44 neue Staatsangehörige eingebürgert

Anzeige
Landrat Wolfgang Spreen begrüßte bei der aktuellen Einbürgerungsfeier 44 neue Staatsangehörige.
Kleve: Kreisverwaltung Kleve | Bei der aktuellen Einbürgerungsfeier im Maywaldsaal gratulierte Landrat Wolfgang Spreen den anwesenden Neubürgerinnen und Neubürgern zur neuen Staatsangehörigkeit. „Mit dieser bewussten Entscheidung bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie sich mit unserer Demokratie, mit unserer Gesellschaft und unserer Kultur identifizieren. Ihre Einbürgerung ist ein großer Vertrauensbeweis für unser Land“, so Spreen. 40 Erwachsene sowie vier Kinder und Jugendliche aus 19 Nationen erhielten aus den Händen des Landrats ihre Einbürgerungsurkunde. Der Landrat ermutigte die Kreis Klever Neubürger, sich mit ihrem Wissen und ihren Erfahrung in der neuen Heimat einzubringen. „Gestalten Sie unsere Gesellschaft mit, damit wir gemeinsam davon profitieren können.“

Im Rahmen der Feierstunde bekräftigten die neuen deutschen Staatsbürger ihre zuvor schriftlich bekundete Loyalität zur deutschen Verfassung. Klassische Musikbeiträge der Kreismusikschule sowie zwei Filmbeiträge rundeten den Festakt ab. Seit etwa neun Jahren finden regelmäßig Einbürgerungsfeiern in der Kreisverwaltung statt. Mehr als 1.800 Personen erhielten dabei bislang die deutsche Staatsangehörigkeit. Herzlich Willkommen im Kreis Kleve.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.