Königlicher Besuch bei Bürgermeisterin in Kleve

Anzeige
.KLEVE. Erstmalig in der Geschichte der Stadt Kleve, besuchte eine Gruppe Sternsinger am Freitag, 06.Januar gegen 10:00 Uhr (Drei Königs Tag) Bürgermeisterin Sonja Northing im Klever Interimsrathaus, um zunächst ihr und anschließend den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung den Segen " 20*C+M+B*17 (Christus Mansionem Benedictat) - Christus segne dieses Haus " zu überbringen und für Not leidende Kinder in aller Welt zu sammeln.
Begleitet wurden die Kinder, in den Gewändern der Heiligen Drei
Könige, vom Pastoralreferent Michael Beermann (Pfarre St. Mariä Himmelfahrt).
"Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und
weltweit!“ heißt das Leitwort der 59. Aktion Dreikönigssingen, dabei handelt es sich um die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Die Aktion wurde getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den gesammelten Spenden mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika und Asien sowie Osteuropa unterstützt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.