Nicht nur aus aktuellem Anlass - was darf (Bürger)Journalismus?

Anzeige
(Foto: M. Großmann / PIXELIO http://www.pixelio.de)
Der Umgang in den Medien mit dem tragischen Flugzeugabsturz 4U9525 der Germanwings gestern ist zwar letztendlich der Auslöser, nicht aber der eigentliche Grund dafür, dass ich dieses Thema aufgreife. Nein, diese Gedanken gehen mir spätestens seit den schweren Brandkatastrophen hier in Kellen und in der Klever Oberstadt durch den Kopf.

Wurde doch dazu nicht nur professionelle Berichterstattung geleistet, sondern es geisterten innerhalb kürzester Zeit eine Menge unscharfer Handy-Schnappschüsse, Augenzeugenberichte und sogar diverse Spekulationen zu der Brandursache durchs Netz.

Ganz klar, jeder verarbeitet den Schock und seine Betroffenheit über Katastrophen anders. Aber seitdem frage ich mich - was darf eigentlich (Bürger)Journalismus? Wo fängt seriöse Information seines Umfelds an und wo gipfelt es in voyeuristisches Wichtigtun und negative Stimmungsmache?

Oftmals werden Bildberichterstatter aber auch kollektiv niedergemacht - so geschehen beim Brand eines Studentenwohnheims in der Klever Innenstadt, wo auf Facebook Fotos des brennenden Gebäudes eingestellt wurden. Aber warum, so frage ich mich, sind dann Beiträge über Brandstiftung, Unfälle, Unwetter und andere Katastrophen (leider) die meist gelesenen Artikel überhaupt?

Ich denke, und da kann ich nur als Laie und BürgerReporterin sprechen, es gibt da ein paar hilfreiche Ratgeber und Weggefährten, sollte man je in die Lage kommen, Augenzeuge einer Katastrophe zu werden: Verantwortungsbewusstsein, Empathie - Mitgefühl und eine gute Portion gesunden Menschenverstand.

Wie seht Ihr /sehen Sie das, Eure / Ihre Meinung würde mich interessieren!
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentare
17.560
Renate Croissier aus Lünen | 25.03.2015 | 13:11  
18.023
Willi Heuvens aus Kalkar | 25.03.2015 | 13:41  
6.123
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 25.03.2015 | 14:29  
28.396
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 25.03.2015 | 14:31  
7.546
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.03.2015 | 14:35  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 25.03.2015 | 14:38  
469
Bernd Derksen aus Bedburg-Hau | 25.03.2015 | 15:28  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 25.03.2015 | 19:31  
39.109
Klaus Neumann aus Kleve | 25.03.2015 | 22:34  
469
Bernd Derksen aus Bedburg-Hau | 25.03.2015 | 23:36  
7.546
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.03.2015 | 23:43  
Klaus Schürmanns aus Kleve | 25.03.2015 | 23:47  
469
Bernd Derksen aus Bedburg-Hau | 26.03.2015 | 19:19  
17.807
Dagmar Drexler aus Wesel | 31.03.2015 | 09:14  
209
Tanja Pellen aus Kleve | 05.04.2015 | 10:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.