Senat der Hochschule Rhein-Waal bestätigt neue Präsidentin Dr. Heide Naderer

Anzeige
Dr. Heide Naderer (Foto: Hochschule Rhein-Waal)

Der Hochschulrat der Hochschule Rhein-Waal hat am 22. Oktober 2014 Dr. Heide Naderer zur Präsidentin der Hochschule gewählt. Diese Entscheidung hat der Senat der Hochschule am Mittwoch (5. November 2014) in einer Sondersitzung mit knapper Mehrheit bestätigt.

Die jetzige Kanzlerin der Filmuniversität Babelsberg in Potsdam ist eine Wissenschaftsmanagerin und hat in ihrer bisherigen Karriere einige Stationen des Wissenschaftsbetriebs erfolgreich durchlaufen: Sie war unter anderem beschäftigt in der Verwaltung des Wissenschaftsrats, beim Akkreditierungsrat, beim Deutschen Akademischen Austauschdienst und als Dezernentin für den Bereich Internationales an der RWTH Aachen. Sie lehrte an der City University in New York. Mit der Wahl zur Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal kehrt sie nun in ihre Heimat, den linken Niederrhein zurück. Als Nachfolgerin von Prof. Dr. Marie-Louise Klotz, deren Amtszeit zum 30. April 2015 endet, wird Dr. Heide Naderernach Ernennung durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) das Amt der Präsidentin voraussichtlich zum 1. Mai 2015 übernehmen.

Prof. Dr. Gerard J.M. Meijer, Vorsitzender des Hochschulrats und der Findungskommission, stellte die Überlegungen und Ergebnisse der Kommission im Senat vor. Er würdigte dabei im Namen der Findungskommission eingehend die außerordentlichen Leistungen der bisherigen Präsidentin. Der Aufbau der Hochschule Rhein-Waal, die schnelle Entwicklung der beiden Standorte in Kleve und Kamp-Lintfort sowie die internationale Ausrichtung seien in erster Linie der strategischen Weitsicht und dem unermüdlichen Einsatz von Prof. Klotz zu verdanken. Ihr Name werde auf Dauer mit der Hochschule Rhein-Waal verbunden sein.

Zur weiteren Entscheidung der Findungskommission führte er aus, dass die Beratungen in dieser Kommission gezeigt hätten, dass die Hochschule ihre Aufbauphase abgeschlossen habe. Die sich jetzt anschließende Konsolidierungsphase sei von anderen Aufgabenstellungen und Herausforderungen geprägt und bedürfe daher einer anderen, auf diesen Prozess ausgerichteten Leitung.

In der gestriegen Sitzung stellte Frau Dr. Naderer sich persönlich dem Senat und einer breiten Öffentlichkeit vor, bevor der Senat nach eingehender kontroverser Diskussion zur Abstimmung überging.Frau Dr. Naderer sagt unmittelbar nach der Bestätigung ihrer Wahl durch den Senat: „Ich freue mich sehr über die Wahl und auf die neuen Herausforderungen als Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal und werde gemeinsam mit dem gesamten Hochschulteam die Weichen für die zukünftige Ausrichtung der Hochschule Rhein-Waal stellen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.274
Willi Heuvens aus Kalkar | 09.11.2014 | 12:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.