Was nun, Kleve? ..... kurioser Wahlkampf in der Herzogstadt

Anzeige
Für mich der fähigste Kandidat, ich würde am 13.09. Arthur Leenders wählen.
Wer seit Wochen regelmäßig die Medienberichte verfolgt, kann oft nur noch mit dem Kopf schütteln .... ist dies noch eine sachliche und faire Politik und eine sorgfältig recherchierende Presse?

Einem Bürgermeister, der in seiner gesamten Amtszeit einen geraden und sehr erfolgreichen Weg beschritt, wird unterstellt, er verstieße gegen das Neutralitätsgebot im Wahlkampf, in dem er angeblich den Kandidaten der CDU seine Unterstützung zugesagt haben soll. Ich deute dies als nicht nachvollziehbar und noch nicht einmal im Ansatz korrekt.

Ich beobachte die politische Szene als jemand, der nicht in Kleve wohnt, seit vielen Jahren, seit Jahrzehnten. Einen solchen Aufschwung wie in der Ära Brauer hat Kleve noch nie erlebt, wirtschaftlich, haushaltstechnisch und finanzpolitisch.
Diese und andere Erfolge rufen selbstverständlich (leider) Neider auf den Plan, Menschen, die im Vergleich zum aktuellen Klever Bürgermeister kaum etwas vorzuweisen haben.
Nur, man sollte doch einfach fair und gerecht bleiben.

Für mich jedenfalls wäre der Kandidat der BündnisGrünen, Dr. Arthur Leenders, eindeutig und mit großem Abstand der fähigste und somit beste Nachfolger eines Theo Brauer. Seit sehr langer Zeit aktiv in der Kommunalpolitik, erfolgreicher Wirtschafts- und Finanzkenner (selbständige, chirurgische Praxis), umweltfreundliches Profil, hohe soziale und menschliche Kompetenz machen ihn für mich (bin kein Mitglied bei den Grünen) zu einen Stadtmanager, der Kleve im Sinne seines Vorgängers weiter zukunftssicher gestalten und auf Erfolgskurs halten kann. Als langjähriges führendes Mitglied der Fraktion der Grünen im Klever Stadtrat und langer stellvertretender Bürgermeister bringt er hohes know-how und große Erfahrung mit.
Diese Tugenden und Attribute können andere Kandidaten nicht vorweisen, trotzdem sollte man deren Kandidatur fair betrachten und begleiten.

Dem jetzigen Bürgermeister rate ich, aus der CDU auszutreten und als parteiloser Bürgermeister bis September weiter im Amt zu bleiben. Die CDU Kleve ist m. E. mit der aktuellen Mannschaft nicht wählbar.

Ich hoffe, dass Dr. Leenders den anstrengenden Wahlkampf gut übersteht.

Wobei - lieber Arthur - wenn du Bürgermeister bist und nicht mehr als ein solch ausgezeichneter Mediziner praktizierst .... tut mir dies auch ein wenig leid, ich kann ja auch mal krank werden oder mich verletzen ....
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.196
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 19.04.2015 | 19:27  
14.312
Willi Heuvens aus Kalkar | 19.04.2015 | 19:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.