Wirtschaftsforum Kleverland: „Never change a winning team …“

Anzeige
Günter Heenen
Für Günter Heenen, den Vorsitzenden des Wirtschaftsforums Kleverland, kommt die Diskussion und die aktuelle Nachrichtenlage um die künftige Besetzung der Funktion der Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal völlig unerwartet. „Die Entstehungsgeschichte unserer Hochschule ist eine großartige Erfolgsgeschichte, Frau Prof. Klotz nimmt dabei eine absolute Schlüsselrolle ein. Für die Wirtschaft im Kleverland ist sie der zentrale Bezugspunkt zur HSRW“, so Heenen, der sich ebenso wie seine Vorstandskollegen eine Fortsetzung der intensiven Zusammenarbeit vor Ort wünscht.
„Wir hoffen, dass im weiteren Entscheidungsprozess auch die Stimmungslage in der regionalen Wirtschaft Gehör finden wird“, bemerkt Heenen angesichts des unter anderem mit überregionalen Wirtschaftsvertretern besetzten Hochschulrates. Dies sei bislang offensichtlich nicht der Fall gewesen – sonst seien die bereits getroffenen Beschlüsse sicher anders ausgefallen.
Das enorme Engagement der Wirtschaft aus der Region für die noch junge Hochschule in Form von Stipendien, Stiftungsprofessuren und sonstigen Kooperationen sei stark mit der Person der bisherigen Präsidentin verbunden. Aus Sicht der Wirtschaft stellt sich daher die Frage, warum die erfolgreiche Arbeit von Frau Klotz nicht fortgesetzt werden soll. „Die internationalen Kontakte und die weltweite Vernet-zung von Frau Klotz haben nicht nur der Hochschule Rhein Waal, sondern auch der regionalen Wirtschaft wertvolle Impulse gegeben“ Auch für Helmut Tönnissen, den Geschäftsführer des Wirtschaftsforums, besteht daher auch kein Anlass, an dem Grundsatz „Never change a winning team“ zu zweifeln.
Abschließend betont Heenen: „Selbstverständlich können wir die Qualität der gemäß der Berichterstattung in den Medien vorliegenden Bewerbung in keiner Weise bewerten. Insofern sind wir auch nicht gegen Jemanden persönlich, sondern ganz klar für die Fortführung der bisherigen, erfolgreichen Besetzung“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.313
Willi Heuvens aus Kalkar | 02.11.2014 | 11:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.