Diakonie mit neuem Standort an der Stechbahn

Anzeige
Es riecht noch ein wenig nach Farbe und noch ist nicht alles an seinem Platz: Gerade vor ein paar Tagen sind die Diakonie-Mitarbeitenden in Kleve in ihr neues Domizil eingezogen, dem alten Pfarrhaus an der Stechbahn. In Kooperation mit der Kirchengemeinde Kleve wurde das Haus umgebaut, so dass am 8. Dezember die Mitarbeitenden einziehen und die Kartons auspacken konnten.

Klienten- und Beratungsgespräche


Die Kirchengemeinde hat nun einen Raum mehr, den sie an der Versöhnungskirche für ihre Gemeindearbeit nutzen kann, die Diakonie freut sich über größere Räumlichkeiten, die sie für Klienten- und Beratungsgespräche verwenden will. Monika Köster bleibt Ansprechpartnerin für die Sozialberatung, zusammen mit Alexa Leenders, Julia van Gemmeren und Mareike Thomas ist sie für einen weiteren Diakonie-Bereich (Betreutes Wohnen, Tel. 02821 / 719486-0) tätig.

Öffnungszeiten

Die Sozialberatung ist zu den folgenden Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung an der Stechbahn 33 zu erreichen: dienstags und freitags zwischen 9 und 12 Uhr und unter der neuen Telefonnummer: 02821/719486-13. Die größere Grundfläche ermöglicht es zudem, dass ab dem kommenden Jahr auch der Betreuungsverein und die Ambulante Pflege der Diakonie nach Vereinbarung Termine anbieten können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.