Die Selbsthilfegruppe Parkinson stellt sich vor

Anzeige
Kleve: Stechbahn-Apotheke | Im Oktober stellt sich im Schaufenster der Stechbahn Apotheke, Hagsche Straße 9-11 die Selbsthilfegruppe Parkinson vor. Außerdem feiert die Gruppe im Oktober ihr 25 jähriges Jubiläum.
Die Parkinson-Krankheit (umgangssprachlich Schüttellähmung) ist eine der häufigsten fortschreitenden Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Typische Symptome sind eine Verlangsamung der Bewegungen, Steifheit der Muskeln, Zittern und eine instabile Körperhaltung. Die Ursachen für die Erkrankung sind noch unbekannt. Häufig treten noch Begleitsymptome wie Depressionen, Schlafstörungen, Rückenschmerzen auf. Eine Heilung gibt es noch nicht.
In der Selbsthilfegruppe wird gemeinsam geturnt, der Austausch untereinander kommt ebenfalls nicht zu kurz. Interessierte Betroffene und Angehörige sind herzlich willkommen die Gruppe zu besuchen.
Informationsmaterial liegt in der Apotheke aus. Weitere Informationen erhalten Sie auch über das Selbsthilfe-Büro Kreis Kleve, Tel. 02821-7800-12, selbsthilfe-kleve@paritaet-nrw.org
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.