Jedermann kann lernen: Hochschule öffnet Vorlesungen

Anzeige
(Foto: Hochschule Rhein-Waal)
Erstmalig bietet der Campus Kleve allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, im Rahmen des Studium Generale im Sommersemester 2013 an regulären Vorlesungen des Studienbetriebs teilzunehmen.

Kleve/Kamp-Lintfort: 22. März 2013: Neben spannenden Vorträgen im Rahmen des Studium Generale, können jetzt auch Vorlesungen besucht werden. Angesprochen sind Interessierte des mittleren und höheren Lebensalters, die sich in einem speziellen Fachbereich weiterbilden möchten. Vorlesungen werden in deutscher und englischer Sprache aus den verschiedenen Studiengängen der drei Fakultäten am Campus Kleve angeboten.
Die Vorlesungen der Fakultät Technologie und Bionik behandeln vorrangig technische Themen, wie Biowerkstoffe oder die Ökologie von Werkstoffen. In der Fakultät Life Sciences geht es um soziologische und psychologische Konzepte einer nachhaltigen Entwicklung, um Körperpflege und Kosmetik oder um Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie bietet Vorlesungen zu den Themen Städte- und Kulturtourismus oder Bildungs- und Familienrecht an.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich im Student Service Center unter 02821/80673-173 anzumelden und für 100 Euro eine Hörerkarte für die Besuche der geöffneten Vorlesungen im Sommersemester 2013 zu erwerben.
Info: Das gesamte geöffnete Vorlesungsverzeichnis ist online unter www.hochschule-rhein-waal.de einzusehen oder der angefügten Tabelle zu entnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.