"Niers-Express": Ab Dienstag enden die Züge am Duisburger Hauptbahnhof

Anzeige
Wegen Weichenarbeiten der DB Netz AG im Bereich Krefeld-Oppum und Meerbusch-Osterath können die Züge der NordWestBahn-Linie RE 10 „Niers-Express“ vom 22. bis zum 26. August den Düsseldorfer Hauptbahnhof nicht anfahren. Stattdessen starten und enden die Züge im Duisburger Hauptbahnhof.  Zwischen Krefeld-Oppum und Meerbusch-Osterath richtet die NordWestBahn einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.
Zwischen Kleve und Krefeld-Oppum verkehren alle Verbindungen nach dem gewohnten Fahrplan. Statt Düsseldorf Hbf fahren mit wenigen Ausnahmen alle Züge aus bzw. nach Duisburg Hbf. In Duisburg haben die Fahrgäste Anschluss an die Züge des Nahverkehrs nach Düsseldorf Hbf. Fahrgäste nach/von Düsseldorf benötigen keinen zusätzlichen Fahrschein für den Umweg über Duisburg. Fahrgäste von/nach Meerbusch-Osterath nutzen den von der NordWestBahn eingerichteten Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Meerbusch-Osterath und Krefeld-Oppum.
Den Ersatzfahrplan mit den genauen Fahrzeiten finden die Fahrgäste in den Zügen der NordWestBahn und auf der Website unter www.nordwestbahn.de/de/baustellen. Aktuelle Hinweise zu Fahrplänen und Echtzeitinformationen der NordWestBahn erhalten Reisende mobil auch unter mobil.vrr.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.