Schulungsangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

Anzeige
Schulungsangebot in Kooperation mit den Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. und dem Selbsthilfe-Büro des Paritätischen im Kreis Kleve.
Kleve: Selbsthilfe-Büro des Paritätischen | Ein Leben mit Menschen mit einer Demenz ist oft schwierig. Um die Situation für pflegende Angehörige zu erleichtern und vor allem um die Veränderungen des erkrankten Angehörigen besser zu verstehen, hat der Landesverband der Alzheimergesellschaften NRW e.V. zusammen mit der AOK Rheinland - Hamburg das Kurskonzept „Leben mit Demenz“ entwickelt. In sechs Einheiten à 90 Minuten wird die Möglichkeit gegeben, sich über die Erkrankung Demenz, Verhaltensformen der Erkrankung, den Umgang mit Menschen mit Demenz, die Bewältigung von Krisensituationen, rechtliche und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige zu informieren. Bei dem kostenlosen Kurs erhalten Angehörige, nachbarschaftliche Helfer und andere Interessierte ausführliche Informationen und Begleitung in der schwierigen Lebensphase. Der Kurs wird in Kooperation mit dem Selbsthilfe-Büro für den Kreis Kleve angeboten. Der Start ist am Donnerstag, den 25.08.2016 um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Paritätischen, Lohstätte 4 in Kleve. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie über das Selbsthilfe-Büro des Paritätischen: 02821-7800-12 oder 7800-0 und über die Internetseite: www.alzheimer-nrw.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.