Winterspeck vorbeugen

Anzeige
(Foto: Flickr)
 
(Foto: Flickr)

Ein gesundes Körpergefühl fängt im Kopf an. Um unser Essverhalten steuern zu können, müssen wir lernen unser Unterbewusstsein zu lenken. Dazu empfehlen immer mehr Psychotherapeuten die Methode der Selbsthypnose. Dies soll auch für die Themen Essen und Schlanksein gelten. Durch Selbsthypnose sollen wir beeinflussen können, ob die Lust nach Schokolade aufkommt oder nicht.

Gewicht halten durch positives Denken
Dabei helfen soll uns unsere Vorstellungskraft. Dennoch müssen auch einige Grundregeln beachtet werden. So muss zum Beispiel für eine genügende Wasserzufuhr pro Tag gesorgt werden. 2-3 l sind dabei empfohlen (dazu eine Reportage vom WDR)

Am Abend sollte man auf Kohlenhydrate verzichten und den ganzen Tag über viel Obst und Gemüse verzehren. Ein Ernährungsplan sorgt für Transparenz. Die wichtigste Mahlzeit am Tag ist das Frühstück, sodass es in vollem Umfang serviert werden sollte. Die Mahlzeiten sollten in fünf Portionen eingeteilt werden, die eine normale Portionsgröße aufweisen. Zudem sollte mindestens zweimal in der Woche Sport getrieben werden.

Viele Menschen können bereits nur bei den Gedanken an die bevorstehenden Feste wie Weihnachten oder Silvester ihren Bauch langsam wachsen sehen. Deswegen ist es so wichtig sich selbst zu kontrollieren und mit sogenannten Suggestionen zu arbeiten. Dabei handelt es sich um kurze Leitsätze, welche das Unterbewusstsein neu programmieren sollen. Diese Suggestionen sollten vor allem eines sein: positiv. So kann sich jeder selber einreden, dass er "Nein" sagen kann. Weiterhin sollte das Sättigungsgefühl verspürt werden. Ein Satz wie "Ich spüre, wenn ich satt bin." soll dabei weiterhelfen. Zudem kann man sich immer wieder selber sagen: ich nehme systematisch ab und halte mein Gewicht. Vor dem Spiegel kann man sich ruhig auch einmal "selber ein Kompliment machen, indem man sagt: Ich sehe gut aus." Um ein neues Essverhalten zu gestalten, muss auch langsamer und bewusster gegessen werden. Deswegen sollte man nur essen, wenn man wirklich hungrig ist. Die Portionen sollte man bewusst genießen. Kauen, Riechen und Schlucken sollten sehr bewusst vollzogen werden.

Bewegung schon im Sommer beginnen
Gleichzeitig sollte ein Trainingsplan für die wöchentliche Bewegung erstellt werden. Das Training sollte vor allem den Stoffwechsel zusätzlich anregen und dafür sorgen, dass die Traumfigur auch eintritt. Dabei sollte man darauf achten bei kurzen und intensiven Einheiten sich nicht zu überlasten. Helfen kann dabei eine Überprüfung durch dieFitness-App, eine Pulsuhroder ein sorgfältig ausgearbeiteter Trainingsplan. Während des Laufens können immer mal wieder für 2 Minuten zehn Pulsschläge höher angestrebt werden als gewohnt. Damit werden die Effekte des Laufens verstärkt.

Zusätzliche Übungen für Bauch, Beine und Po ergänzen den Effekt zum Abnehmen zusätzlich. Übungen für den Bauch und den Rücken schaffen in kürzester Zeit eine Veränderung. Zusätzlich wird die Körperspannung sofort verbessert. Gewicht durch gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung reduzieren sollte unbedingt mit einem Freund oder einer Freundin geschehen. Um den Winterspeck weiterhin vorzubeugen sollten Sie sich angewöhnen nur noch unbehandelte Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die frisch zubereitet werden. Fertigkost sollte unbedingt vermieden werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.