Achtung Glosse: Wegen Muhgate - Niederländer schicken Millionen Tulpenzwiebeln zurück

Anzeige
Gestern war es die Schlagzeile des Tages: die Türkei weist niederländische Kühe aus. Viele Menschen dachten zunächst an einen Scherz, konnten es nicht glauben, was diese Krise für Blüten treibt.

Apropos Blüten, seit heute Morgen wird seltsames beobachtet auf den Blumenfeldern unseres couragierten Nachbarlandes. Tausende Freiwillige kriechen auf den Knien über die Äcker, buddeln Tulpenzwiebeln aus und sammeln sie in großen Eimern. Lastkraftwagen stehen bereit um die Fracht aufzunehmen und die weite Reise Richtung Osten anzutreten.

Denn woher kommt die Tulpe ursprünglich? Psst, genauuu!

Auch ein bekannter holländischer Blumenhof zeigt sich solidarisch und wird dieses Jahr seine Pforten nicht öffnen. Erst in 2018, wenn das Sortiment auf Osterglocken und andere Früblüher umgestellt worden ist, wird es auch wieder einen Blumenkorso geben.

Schweißgebadet wache ich auf. Zum Glück nur ein böser Traum. Denn schließlich haben unsere Nachbarn Popo inne Bux. Und wir sind nicht im Kindergarten im Sandkasten... ZACK... Schippchen auf den Kopp und Ruhe ist.

Oder?
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentare
36.521
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 17.03.2017 | 08:27  
33.003
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 17.03.2017 | 08:55  
25.173
Helmut Zabel aus Herne | 17.03.2017 | 09:37  
6.140
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 17.03.2017 | 09:48  
9.252
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 17.03.2017 | 12:59  
43.647
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 17.03.2017 | 15:46  
14.929
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 17.03.2017 | 16:30  
7.128
Gitte Hedderich aus Herten | 17.03.2017 | 20:07  
4.058
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 17.03.2017 | 20:21  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 17.03.2017 | 21:35  
10.868
Bernfried Obst aus Herne | 17.03.2017 | 23:38  
11.666
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 18.03.2017 | 20:48  
28.401
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.03.2017 | 20:06  
2.974
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 23.03.2017 | 12:07  
28.444
Peter Eisold aus Lünen | 23.03.2017 | 22:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.